Datenschutz-Informationen

Informationen zum Datenschutz fĂŒr Mitarbeiter und Bewerber

Mönig Spedition GmbH & Co. KG (Stand 10/2019)

Die nachfolgenden Informationen zeigen, wie wir mit Ihren Daten umgehen:

  1. Verantwortlicher fĂŒr die Datenverarbeitung

Mönig Spedition GmbH & Co. KG
Auf‘m Brinke 1
59872 Meschede

Telefon: 0291 / 952753-0
Fax: 05603 / 952753-77
E-Mail: meschede@moenig.com

Bei Fragen rund um den Datenschutz wenden Sie sich gern jederzeit ĂŒber die vorgenannten Kontaktdaten an uns.

  1. Zweck und Rechtsgrundlage

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir von Ihnen im Rahmen des Bewerbungsprozesses oder des BeschÀftigungsverhÀltnisses erhalten oder erheben. In bestimmten FÀllen erheben wir Daten auch bei anderen Stellen. Alle Daten werden, sofern nicht anders angegeben, auf Basis von § 26 BDSG verarbeitet. Ohne die Angabe dieser Daten ist die Bearbeitung von Bewerbungen bzw. die spÀtere Verwaltung des ArbeitsverhÀltnisses nicht möglich.

Wir verarbeiten folgende Kategorien personenbezogener Daten:

  • Namen
  • Adressen
  • Kontaktdaten
  • Bewerbungsdaten
  • Zeugnisse
  • Sozialversicherungsdaten
  • Bankdaten
  • Vertragsdaten
  • Lenk- und Ruhezeiten
  • FĂŒhrerscheindaten
  • Ortungsdaten der Fahrzeuge

Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten werden zu den folgenden Zwecken auf folgender Rechtsgrundlage verarbeitet:

  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten solange dies ĂŒber die Entscheidung ĂŒber Ihre Bewerbung erforderlich ist. Soweit ein BeschĂ€ftigungsverhĂ€ltnis zwischen Ihnen und uns nicht zustande kommt, können wir darĂŒber hinaus noch Daten weiter speichern, soweit dies zur Verteidigung gegen mögliche RechtsansprĂŒche erforderlich ist. Die Bewerbungsunterlagen werden spĂ€testens sechs Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung gelöscht, sofern nicht eine lĂ€ngere Speicherung aufgrund von Rechtsstreitigkeiten erforderlich ist oder eine Einwilligung von Ihnen vorliegt.
  • Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, die fĂŒr die DurchfĂŒhrung des BeschĂ€ftigungsverhĂ€ltnisses erforderlich sind. Dies geschieht insbesondere zum Zwecke der Personalverwaltung und der Lohnabrechnung. Die Daten werden fĂŒr die Dauer des ArbeitsverhĂ€ltnisses und nach dessen Ende bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gespeichert. DarĂŒber hinaus speichern wir die Daten, die fĂŒr einen Nachruf notwendig sind.
  • Zur ErfĂŒllung rechtlicher Verpflichtungen auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DS-GVO verarbeiten wir FĂŒhrerscheindaten und Daten zu Lenk- und Ruhezeiten der Fahrer. Dies geschieht insbesondere zum Zwecke der ErfĂŒllung der gesetzlichen Vorschriften zur GĂŒterbeförderung. Die Daten werden bis zum Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist aus dem Fahrpersonalgesetz gespeichert.
  • Wir verarbeiten Standort- und Zustandsdaten unserer Fahrzeuge im Rahmen unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO zur Überwachung, Steuerung und Optimierung unserer Fahrzeugflotte sowie zur ErfĂŒllung rechtlicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 lit c) DSGVO. Da uns bekannt ist, welcher Fahrer welches Fahrzeug verwendet, können wir so auch auf den Standort des betreffenden Mitarbeiters schließen. Diese Daten werden fĂŒr die Dauer der Fahrzeugnutzung gespeichert.
  • Wir verwenden Daten ĂŒber die Fahrweise, um hiermit besonders wirtschaftliche fahrende Mitarbeiter zu prĂ€mieren. Diese Verarbeitung erfolgt im Interesse der Fahrer und auf Basis deren Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Wenn Sie uns hierzu Ihre Einwilligung nicht geben, können Sie nicht vom PrĂ€miensystem profitieren.
  1. EmpfÀnger personenbezogener Daten

Wir geben Ihre Daten nur dann an Dritte weiter, wenn dies zur ZweckerfĂŒllung notwendig werden sollte. Weiterhin erfolgt eine Datenweitergabe auf Grundlage gesetzlicher Vorschriften gemĂ€ĂŸ Artikel 6 Absatz (1) lit. c und e DSGVO an Behörden und SozialversicherungstrĂ€ger.

DarĂŒber hinaus setzen wir in diversen FĂ€llen Auftragsverarbeiter gemĂ€ĂŸ Artikel 28 DSGVO ein, welche im Zusammenhang mit deren Dienstleistung Daten von uns erhalten oder Zugriff auf Ihre Daten haben können.

  1. Ihre Rechte

Sie haben gegenĂŒber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Widerruf einer Einwilligung
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf EinschrĂ€nkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf DatenĂŒbertragbarkeit

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde ĂŒber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

  1. Datenschutzbeauftragter

Wir haben einen externen Datenschutzbeauftragten bestellt:

Stefan Pietsch

Erreichbar ĂŒber:

Pietsch IT GmbH
Wilhelmshöher Straße 1
34590 Wabern

Telefon: 05683-923440
E-Mail: datenschutz@pietsch-it.de

  1. AktualitĂ€t und Änderung dieser DatenschutzerklĂ€rung

Diese DatenschutzerklĂ€rung ist aktuell gĂŒltig (siehe Stand in der Überschrift). Durch die Weiterentwicklung unserer Angebote oder aufgrund geĂ€nderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese DatenschutzerklĂ€rung zu Ă€ndern.